Stiftsmusik Stuttgart

Karfreitagskonzert: »Das Buch mit sieben Siegeln«

Sonderkonzert Stuttgarter Kantorei


Freitag, 18.04.2014 · 19:00 – 21:00 Uhr
Stiftskirche


© Christian Hass

Franz Schmidt (1874-1939)

»Das Buch mit sieben Siegeln«

 

Brenden Gunnell (Johannes), Tenor

 

Daniela Gerstenmeyer, Sopran

Marion Eckstein, Alt

Torsten Hofmann, Tenor

Philipp Meierhöfer, Bass

 

Stuttgarter Kantorei

Stiftsphilharmonie Stuttgart

Kay Johannsen, Leitung

 

Aufzeichnung durch SWR 2

Sendetermin: SWR2 Oper, Sonntag, 4.5.2014, 20.03 Uhr


Franz Schmidt (1874-1939), Cellist, Pianist, Dirigent und zuletzt Rektor der Wiener Musikakademie, komponierte sein größtes Werk, das spätromantische Oratorium Das Buch mit sieben Siegeln in den Jahren 1935-37. Die außerordentlich anspruchsvolle Vertonung der visionären Offenbarung des Johannes wurde 1938 vom Wiener Singverein und den Wiener Symphonikern uraufgeführt. Die dramatische und plastische Darstellung des Weltenendes hat zwar etwas Erschreckendes, aber die eigentliche Botschaft der Apokalypse ist die der Hoffnung auf eine Welt, in der alles Böse überwunden ist – und nichts anderes bedeutet auch Karfreitag. Schmidt disponierte klug: Sein Halleluja erhebt sich grandios über alles Irdische.


Eintritt:

36/30/24/18/12 Euro

(Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 30/24/18/12/6 Euro)

 

VVK: Infostand Stiftskirche Mo-Do 10-19h, Fr & Sa 10-16h

StuttgartKonzert Telefon 0711-524300, tickets@stuttgartkonzert.de, www.stuttgartkonzert.de

 

VVK Start: 21. Oktober 2013

Vorkaufswoche für Vereinsmitglieder: 14. bis 18. Oktober 2013


nach oben